Unsere Datenschutzhinweise zu den Themen Cookies und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie hier.

Zahngesundheit durch Prophylaxe

Dauerhaft gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch sind nur mit Mitteln der Prophylaxe möglich.

Wer dauerhaft gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch haben möchte, muss sich dem Thema Prophylaxe zuwenden.

Die Prophylaxe der Vermeidung von Karies und Zahnfleischerkrankungen bei Kindern und Erwachsenen, dadurch kann auch die Früherkennung von Erkrankungen gewährleistet werden. Neben der Prophylaxe beim Zahnarzt muss jeder auch selbst einiges für die Gesunderhaltung der eigenen Zähne tun.

Im Team mit Ihnen können wir somit zukünftige Risiken in puncto Zahn- und Mundgesundheit frühzeitig zu erkennen und effektiv entgegenwirken.

Die Prophylaxe ist wissenschaftlich nachgewiesen ein geeignetes Mittel, um Zahn- und Zahnfleischerkrankungen zu vermeiden bzw. zu verringern. Unsere Prophylaxehelferinnen sind kompetent und bilden sich regelmäßig weiter – nutzen Sie unser professionelles Team!

Bei Kindern ab dem 6. Lebensjahr übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen 2x im Jahr eine Reinigung im Rahmen von inpidualprophylaktischen Massnahmen, bei Erwachsenen 1x jährlich das Zahnstein entfernen. Darüber hinausgehende gründliche Reinigungen (PZR) auch im Vorfeld von Parodontosebehandlungen müssen in der Regel privat gezahlt werden. Sollten Sie eine private  Zusatzversicherung abgeschlossen haben, können Sie mit ihr klären, inwieweit die Kosten bezuschusst oder übernommen werden.

Mundhygiene

Da Keime im Mundraum sowohl Zähne als auch Zahnfleisch schädigen können, spielt eine ausreichende Mundhygiene eine zentrale Rolle. Dazu zählen regelmäßiges und ausführliches Zähneputzen zweimal am Tag und die Verwendung von Zahnseide und ggf. Zwischenraumbürstchen am Abend. Dies muss jeder Patient für sich mit Sorgfalt und Konsequenz durchführen.

Wir geben Ihnen gern Hilfestellungen, damit Sie auch schwierig erreichbare Stellen im Mund gut pflegen können.

Die regelmäßige Kontrolle in unserer Praxis zweimal im Jahr wird auch von den gesetzlichen Krankenkassen ohne Zuzahlung übernommen. Darüber hinaus empfiehlt sich mindestens eine professionelle Zahnreinigung, um einer Parodontitis vorzubeugen.

Professionelle Zahnreinigung / PZR

Die professionelle Zahnreinigung wird bei uns von ausgebildeten Prophylaxehelferinnen durchgeführt.

Fissurenversiegelung

Bei Kindern kann mit Zahnversiegelungen an den ersten Backenzähnen der Karies entgegen gewirkt werden. Zu den Prophylaxe-Maßnahmen zählen die Fissurenversiegelungen. Dabei wird auf die Kauflächen ein dünnfließender Kunststoff aufgetragen, der die kleinsten Rillen auffüllt. Mit der Zahnbürste sind diese Rillen nicht zu erreichen, sie sind aber die ersten Hauptangriffsstellen für Karies. Dennoch sollte über die Fissurenversiegelung inpiduell entschieden werden, da der Zahn ähnlich wie bei einer Füllung vorbehandelt werden muss.

Kontrolle und Korrektur

Bei der zahnärztlichen Vorsorge werden die Zähne, vorhandene Füllungen, die Mundschleimhaut, das Zahnfleisch und Brücken und Kronen überprüft. Die Zahnstellung ist besonders bei Kindern wichtig, aber auch bei Erwachsenen kann eine kiefernorthopädische Behandlung empfohlen werden. Wir arbeiten mit Kieferorthopäden zusammen, die Ihnen fachlich gern beratend zur Seite stehen.

Ernährungsberatung

Zum Thema Zahngesundheit gehört auch eine gesunde Ernährung und Lebensweise.

Saubere Zähne sehen besser aus und verringern deutlich ein Erkrankungsrisiko. Zu den verschiedenen Maßnahmen wie die professionelle Zahnreinigung oder Mundhygiene zählen auch Ernährungsberatungen. Grundsätzlich gehört zum Thema Zahngesundheit auch eine gesunde Ernährung und Lebensweise.

Zuckerhaltige Nahrung schädigt Zähne und beeinträchtigt das Milieu im Mundraum. Haben Sie nach den Mahlzeiten keine Möglichkeit zum Zähneputzen, spülen Sie den Mund aus oder kauen zuckerfreien, xylithaltigen Kaugummi (3x tgl. 10 min). Denken Sie daran, dass viele Getränke (besonders Granulat-Tees und Milch mit verschiedenen Geschmacksrichtungen) sehr viel Zucker enthalten. Viel Wasser, Obst, Gemüse und Getreideprodukte tragen allgemein zur Gesundheit bei. Diese Wirkung zeigt sich in der Zahngesundheit ebenfalls. Wichtig ist eine kauaktive Ernährung, da sie das gesamte Gebiss stärkt.